Lexikon

Madrix

Madrix ist eine Lichtsteuerungssoftware die speziell für die Ansteuerung von Pixeln entwickelt wurde. Hierbei spielt es keine Rolle, in welchem Gerät diese Pixel verbaut sind….


Mannheimer Gitter

Als Mannheimer Gitter werden Absperrungen bezeichnet, die zur Steuerung von Menschen genutzt werden. Diese Art von Absperrung ist leicht zu transportieren, kann jedoch auch genauso…


Master/ Slave

Als Master/ Slave- Modus wird ein Betriebsmodus in der Lichtsteuerung genannt. Dabei gibt das Mastergerät das Signal oder den Takt vor und die Sklaven (Slave)…


MAZ (Magnetaufzeichnung)

Im Rundfunk die Kurzform für Magnetaufzeichnung. Im TV wird, auch wenn Zuspielbeiträge fast nur noch digital vorliegen, immer noch im Regieraum die Anweisung „MAZ ab“…


Medienserver

Ein Medienserver ist ein Gerät zur Wiedergabe und Steuerung von Medieninhalten. Der Server verwaltet ingestiertes Videomaterial und kann dieses entsprechend des Wiedergabemediums ausgeben. Medienserver sind…


Meister für Veranstaltungstechnik

Der Meister für Veranstaltungstechnik ist ein sogenannter Fortbildungsberuf und baut auf der Fachkraft für Veranstaltungstechnik auf. So ist der Meister der Veranstaltungstechnik beispielsweise zuständig für…


Merger

Ein Merger ist ein Gerät, um beispielsweise zwei typgleiche Bussignale zu vereinen und in einen Datenstrom zu konsolidieren. Ein Einsatzbereich ist z.B. das Lichtsteuerprotokoll DMX….


Mesh Plane

Eine Meshplane, auch Meshgewebe, ist eine Wind- und Lichtdurchlässige Plane, die bedruckt werden kann und oft als Bühnen Backdrop oder Werbebanner benutzt wird. Der Vorteil…


MFL

MFL steht für Medium Flood und beschreibt einen Abstrahlwinkel von ca. 25 Grad in der Lichttechnik. Die Abkürzungen kommen häufig bei konventionellen Brennern für beispielsweise…


MIDI

MIDI, Abkürzung für Musical Instrument Digital interface, ist eine digitale Schnittstelle für elektronische Instrumente. Dieser Standard dient dazu, Informationen zu Steuersignalen zwischen Instrumenten und anderen…