Denon DJ SC5000 kann ab jetzt Rekordbox USB Sticks lesen!

Firmware Update Denon DJ SC5000
Everybody dance now....

2. November 2017 – Mit der Veröffentlichung der neuen Firmware Version (1.0.3) hat Denon DJ sein Prime SC 5000 mit der Funktionalität erweitert, jetzt auch Rekordbox USB Sticks lesen zu können. Das Facebook Video von On The Rise DJ Academy zeigt euch wie das in der Praxis aussieht. Desweiteren wurde die Pitch Fader-Auflösung auf 0,05% Schritte quantisiert, um ein noch präziseren BPM zu erhalten.

Was kann der Denon Player alles einlesen?

Der Denon Player kann Tracks und Playlisten, sowie einige Meta-Daten aus den Rekordbox- Libraries Daten einlesen. Das lässt sicher die Herzen der DJs höher schlagen, die gerne wechselbereit sind, aber nicht auf die Rekordbox Software verzichten möchten.

Was muss ich beachten beim Update?

Um den SC5000 mit der neuen Firmware nutzen zu können, muss der x1800 ebenfalls Firmware Version 1.1. oder höher installiert haben. Das solltet ihr also beim Update mit bedenken, falls es Probleme geben sollte.

Was bedeutet das für umsteigewillige DJs?

Für DJs bedeutet diese Featureerweiterung vor allem eines: Es spart Zeit und schont die Nerven beim Wechsel. Wenn man das gesamte Track- Management bereits mit Rekordbox verwaltet, möchte man nicht wieder bei Null anfangen. So werden alle Hot Cues und Loops übernommen.

Was noch nicht eingelesen werden kann?

Aktuell kann die Waveform noch nicht importiert werden, sodass der Player immer noch etwas Zeit benötigt, diese neu zu analysieren.

Wo kann man das Update herunterladen?

Das Firmware Update erhaltet ihr auf den Produktseiten des Denon SC5000 oder X1800.

Fazit

Durch dieses Update verringert Denon DJ* weiter die Einstiegsbarriere für DJs, die von Pioneer Player auf Denon wechseln möchten. Vielleicht könnte dadurch der ein oder andere doch mit dem Gedanken spielen, auf einen Denon DJ Player zu wechseln. Ähnlich wie bei Apple und Samsung wird es in Zukunft in diesem Marktsegment spannend werden, wer die Massen besser begeistern kann.

Was sagt ihr zu dem Update? Wir freuen uns auf eure Meinung in unserer Facebook Community

Über den Autor

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.