Gut beschirmt – Eurolite präsentiert innovativen Lichtschirm

Foto: Steinigke Showtechnic
Pressemitteilung: Steinigke Showtechnic, 07.Mai 2018

Waldbüttelbrunn, 07. Mai 2018: Eurolite und Lichtdesigner Christian Schatz präsentieren den LED Umbrella 140, eine kostengünstige Basisversion des beliebten Effekts theRealthing#1. Dieser ist ein Designelement, das bei zahlreichen großen internationalen Shows, wie etwa der kommenden Tournee von Chris de Burgh, zum Einsatz kommt. Mit dem Eurolite LED Umbrella wird dieser faszinierende Lichteffekt nun endlich auch für Produktionen mit kleinerem Budget verfügbar.

Im Nu steht das Bühnenbild

Seit geraumer Zeit gibt es die Tendenz zu breiten, großen Scheinwerfer-Elementen im Bühnenbild. Mit dem LED Umbrella erhält dieser Trend weiteres Futter. Das Besondere an den Schirmen? In Windeseile sind sie aufgebaut und es entsteht ohne großen Aufwand ein originelles Bühnenbild. Mit einem Durchmesser von 140 cm sind sie sehr breit. Wenige Exemplare reichen aus, um auch großen Bühnen zu füllen oder gezielte Akzente zu setzen. Dabei brauchen sie beim Transport kaum Platz und 6 Schirme passen ohne Probleme in den Kofferraum eines Kombis.

Farbeffekte

Der Schirm ist angelehnt an die Reflexschirme aus der Fotografie. Zum Lichteffekt macht ihn eine sechseckige Einheit mit RGB-LEDs. Diese wird in der Mitte des Schirms aufgesteckt und beleuchtet ihn vor allem von innen. Die Einheit hat eine kleine Platte als Abschluss. Und diese kann auf kleiner Fläche nach vorne ins Publikum leuchten.

Mit dem DMX oder ohne

Die Steuerung des Schirms erfolgt entweder autark oder per DMX-Befehl. Im 24-Kanal-Modus wird die innere Beleuchtung in 6 Segmente aufgeteilt, die einzeln angesteuert werden können. Zusammen mit dem zentralen Lichtfeld können also 7 Bereiche unabhängig voneinander jede gewünschte Farbe erzeugen. Durch die Dreidimensionalität des Schirms ergeben sich hier unzählige Farb- und Formvarianten.

Kooperation

Entstanden ist der LED-Schirm aus einer Kooperation von Eurolite und dem renommierten Lichtdesigner Christian Schatz (klinkertor studios). Er hat diesen Schirm als Basisversion seines exklusiven Originals (theREALthing#1, konstruiert von der LichtLogistik LED Support GmbH) zusammen mit Eurolite entwickelt.

About the Author

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.