ISE 2024 bricht alle Rekorde auf der Jubiläumsmesse

Foto: stage223Foto: stage223
Pressemitteilung: Integrated Systems Europe, 02. Februar 2024

Die Integrated Systems Europe 2024 war die erfolgreichste Ausgabe in ihrer 20-jährigen Geschichte. Die Messe, die in der Fira de Barcelona Gran Via stattfand, zog 73 891 geprüfte Besucher aus 162 Ländern an – ein Rekord seit der Gründung der Messe in Genf im Jahr 2004. Dies entspricht einer Steigerung von 27 % gegenüber der Ausgabe 2023.

Am Mittwoch (31. Januar) zählte die Messe 51.617 Besucher, die höchste Zahl, die jemals an einem einzigen Tag verzeichnet wurde und übertraf damit den bisherigen Rekord um fast 22 %.

Die Gesamtzahl der Registrierungen belief sich auf 95 396 mit 127 627 Besuchen an den vier Tagen. Die Besucherzahl am Freitag lag bei 24 528, ein Rekord für die Messe, seit sie zu einer viertägigen Veranstaltung geworden ist.

Neben der rekordverdächtigen Auslastung der Hotels, Bars und Unterhaltungseinrichtungen der Stadt meldeten die Aussteller einen beispiellosen Ansturm auf die Stände der größten ISE-Messe aller Zeiten. Die Messe verzeichnete die höchste Ausstellerzahl (1.408) und die größte Ausstellungsfläche (82.000 Quadratmeter netto).

Foto: stage223
Foto: stage223

Die ISE 2024 war ein Zeugnis für die Innovationskraft der Pro-AV- und Systemintegrationsbranche. Aussteller aus der ganzen Welt präsentierten hochmoderne Lösungen, die von fortschrittlichen Display-Technologien und immersiven Audiosystemen bis hin zu intelligenten Automatisierungs- und kollaborativen Kommunikationstools reichten. Das vielfältige Angebot an Produkten und Dienstleistungen spiegelte das Engagement der Branche wider, Grenzen zu überschreiten und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Mike Blackman, Geschäftsführer von Integrated Systems Events, kommentierte: „In der 20-jährigen Geschichte der ISE haben wir die transformative Kraft von Innovation und Zusammenarbeit innerhalb unserer Gemeinschaft erlebt. Die ISE 2024 spiegelt nicht nur die Spitzentechnologien wider, die unsere Branche prägen, sondern ist auch ein Zeugnis für den beständigen Geist der Kreativität und Kameradschaft. Während wir diesen Meilenstein feiern, freuen wir uns zusammen mit unseren Miteigentümern AVIXA und CEDIA darauf, unser Engagement als globale Plattform für Branchenexperten fortzusetzen.“

Die Bildungskomponente der ISE 2024 war außergewöhnlich. Die Konferenzsitzungen, Workshops und Keynote-Präsentationen der mehrfach mit dem Academy Award ausgezeichneten Regisseurin Sharmeen Obaid-Chinoy und der führenden Digitalkünstler Jeroen van der Most und Sofia Crespo wurden so zusammengestellt, dass sie wertvolle Einblicke in neue Trends, Marktdynamik und technologische Durchbrüche bieten. Renommierte Redner teilten in den Konferenzen und auf den Ausstellungsbühnen ihr Fachwissen zu Themen wie künstliche Intelligenz in der AV, nachhaltiges Design und die Zukunft der Fernzusammenarbeit. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich in sinnvolle Diskussionen einzubringen und umsetzbares Wissen zu erlangen, um in der sich schnell entwickelnden Branche die Nase vorn zu haben.

Foto: stage223
Foto: stage223

Die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der ISE verliehen der Veranstaltung eine besondere Note. Gedenkveranstaltungen, retrospektive Installationen wie der ISE Time Tunnel und das Vintage Audio Museum sowie Würdigungen von Branchenpionieren unterstrichen die unglaubliche Reise der ISE. Dies erzeugte nicht nur ein Gefühl der Nostalgie, sondern unterstrich auch die Widerstandsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit der Branche angesichts der technologischen Entwicklung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden