Lichttechnische Illumination der weltgrößten Sonnenliege aus Eis – schauinsland-reisen Lichtermarkt

Lichtermarkt-Ahrkustik-schauinslandreisen-2Lichtermarkt-Ahrkustik-schauinslandreisen

Vom 30.11. – 02.12.2018 fand der schauinsland-reisen Lichtermarkt im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Als ganz besonderes Highlight stach in diesem Jahr erstmals die ehemalige Gießhalle 1 heraus.
Auf der Bühne des alten Industriegebäudes sollte inmitten einer Urlaubswelt aus Eis die weltgrößte Sonnenliege aus Eis geschaffen werden. Um die insgesamt 40 Tonnen Eis ins rechte Licht zu rücken und die etwa 1500 Personen fassende Halle angemessen zu beschallen, reiste das Team der Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH bereits am 28.11. mit einem voll beladenen Trailer an.

Die Herausforderungen in diesem Projekt

Um das industrielle Flair der Gießhalle nicht zu zerstören, sollte die eingebrachte Technik möglichst unauffällig eingesetzt werden. So verzichteten wir bewusst auf den Einsatz von Traversen und mussten alternative Möglichkeiten für die Positionierung von Lampen und Lautsprechern finden. Außerdem galt es zu beachten, dass die Gießhalle keine Halle im eigentlichen Sinne ist. So musste an einigen Stellen auf IP65 zertifizierte Technik gesetzt werden. Auch im Bühnenbereich konnten aufgrund des Schmelzwassers lediglich wasserdichte Scheinwerfer verbaut werden.

Lichtermarkt-ahrkustik-Duisburg-Gießhalle-1
©Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH

Die Lösungen im Detail

Zur Illumination der imposanten gemauerten Wandflächen wurden insgesamt 24 CLF Ares eingesetzt, welche über W-DMX angesteuert wurden. So konnten wir den Verkabelungsaufwand erheblich reduzieren und die Lampen dezent auf den seitlichen „Catwalks“ positionieren.Die Illumination des Hochofens lösten wir mit Astera AX5, welche zum Großteil mit Flood-Filtern ausgerüstet waren. Auch hier ermöglichte uns die Ansteuerung über W-DMX und die Verstromung per PowerCon True1 eine effiziente Verkabelung.

Außerdem wurden im Hochofen für das Effektlicht auf 2 Ebenen insgesamt 16 ADJ RXone stehend platziert. Weitere 8 ADJ 16RX Hybriden wurden auf den seitlichen Catwalks positioniert. Hinter dem großen „Backdrop“ aus Eis verbauten wir 4 Martin Atomic 3000, welche durch die Reflektionen in der Eislandschaft einen brachialen Effekt erzeugten.

Bei der großen Eröffnungsshow mit Weltrekordabnahme am Freitagabend galt es neben der Eislandschaft auch den Moderator und verschiedene Gäste auf der Bühne auszuleuchten. So setzten wir als Frontlichter 6 ETC S4 Profiler ein, die wir seitlich an den „Catwalks“ anbrachten.

Um den eisigen Look der Eislandschaft zu unterstreichen setzten wir 2 JEM Glaciator X-Stream Bodennebelmaschinen und 2 Smoke Factory Spaceball II ein. Die Eisfiguren wurden zudem mit 24 Astera AX5 illuminiert. Dank W-DMX und Akkubetrieb konnte hier gänzlich ohne Kabel gearbeitet werden.

Damit auch die weihnachtliche Atmosphäre nicht zu kurz kam verbauten wir hunderte Meter diverser Lichterketten im gesamten Hallenbereich. Jede Lichterkette wurde auf einem Dimmerkanal platziert. So konnten die einzelnen Ketten im Switch Mode ebenfalls in die Lichtshow eingebaut werden.Die gesamte Lichttechnik wurde über eine GrandMa Light gesteuert.

Die Beschallung wurde mit einem d&b audiotechnik V-System gelöst. An den massiven Stahlträgern der seitlichen „Catwalks“ wurden jeweils fünf V8 geflogen. Unter dem Array standen jeweils 2 gestackte V-Subs. Dort konnten wir die Subwoofer versteckt platzieren und erreichten ein unauffälliges Erscheinungsbild. Am FOH setzten wir ein Midas M32R ein und steuerten damit 4 Shure ULX-D Funkstrecken und diverse Zuspieler.

Lichtermarkt-ahrkustik-Duisburg-Gießhalle
©Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH

Ein besonderer Wunsch unseres Kunden war ein Selfie-Point im Tribünenbereich. So bauten wir auf dem Dach des Regiecontainers aus Nivtec und Global Truss Traversen ein Podest, welches ein perfektes Selfie vor der imposant beleuchteten Kulisse ermöglichte. Bei der Eröffnungsshow wurde es zudem als Pressepodest genutzt.

Übrigens: Die Sonnenliege aus Eis ist 6,25m und 3,59m breit geworden – Weltrekord ☺

Die verbaute Technik im Überblick

Licht:

  • 1x MA Lighting GrandMa Light
  • 1x MA Lighting NSP2
  • 24x CLF Ares
  • 40x Astera AX5
  • 16x ADJ RXone
  • 8x ADJ 16RX
  • 5x Robe MMX (Goboprojektionen)
  • 4x Martin Atomic 3000
  • 6x ETC S4
  • 2x JEM Glaciator X-Stream
  • 2x Smoke Factory Spaceball II

 

Ton:

  • 10x d&b V8
  • 4x d&b V-Sub
  • 2x d&b D80
  • 4x Shure ULX-D Strecken
  • 1x Midas M32R
  • 1x Midas DL32
Lichtermarkt-ahrkustik-Duisburg-Gießhalle
©Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH
Lichtermarkt-ahrkustik-Duisburg-Gießhalle
©Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH

About the Author

Marius Kutsch
Ich heiße Marius Kutsch und bin seit 2009 im Eventbereich tätig. Neben meiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei einer großen Kölner Halle, hatte ich bereits mein erstes Gewerbe im Bereich Veranstaltungstechnik. 2017 gründete ich dann mit zwei Geschäftspartnern die Ahrkustik Veranstaltungstechnik GmbH. Als Full-Service Dienstleister bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für alle Arten von Veranstaltungen aus einer Hand. Als Geschäftsführer habe ich ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Neben Administration und Disposition bin ich natürlich auch auf Jobs in ganz Deutschland und Europa im Einsatz.