Mott beeindruckt auf der Integrated Systems Europe 2024 mit fortschrittlichen Lösungen und verstärkter internationaler Präsenz

Pressemitteilung: Mott Mobile Systems , 02. Februar 2024

Die Integrated Systems Europe (ISE) 2024, die führende Messe für AV- und Systemintegrationstechnologie, fand vom 30. Januar bis zum 2. Februar in der Fira Barcelona statt und zog mehr als 73 891 Besucher aus 162 Ländern an, was einen neuen Besucherrekord für die Veranstaltung markierte. Unter den Ausstellern befand sich auch das Tauberbischofsheimer Unternehmen Mott Mobile Systeme, welches in der Branche für Veranstaltungs- und Bühnentechnik als erfahrener Hersteller bekannt ist. Das Messeteam vor Ort, bestehend aus CEO Jürgen Junker Vertriebsleiter Kürsad Yildirim und Vertiebsexperte Felix Striffler nutzte die Messe, um die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Firma Mott Mobile Systeme einem internationalen Publikum zu präsentieren und dessen Präsenz auf dem globalen Markt zu stärken.

Das Hauptziel des Bühnenherstellers auf der ISE 2024 war es, die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern, neue internationale Kontakte zu knüpfen und den Austausch mit aktuellem Netzwerk stärken mit Wettbewerbern sowie Branchenkollegen zu intensivieren. Der Messestand von Mott zeigte eine beeindruckende Auswahl an Produkten, darunter die Praktikus-Familie, das einzigartige Leichtbaupodest Optimus, das Scherenpodest Unistage, sowie innovative Produkte wie die mobile Terrasse Terra Mobilia, die Medienstele Dinizia und die CargoBox Linie, die den einfachen Transport verschiedener Mott- oder Wettbewerbsprodukte wie Bühnen, Tische oder Tanzflächen ermöglicht. Diese Exponate unterstrichen die vielseitigen Fertigungsmöglichkeiten des Tauberbischofsheimer Herstellers und das Engagement von Mott für maßgeschneiderte Kundenlösungen.

Durch den direkten Dialog und die Präsentation von Projekten gelang es Mott, die Aufmerksamkeit zahlreicher Besucher zu gewinnen. Viele Kontaktprotokolle wurden ausgefüllt, was die erfolgreiche Neukundengewinnung und die Stärkung bestehender Geschäftsbeziehungen widerspiegelt. Die Gespräche reichten von detaillierten Anfragen potenzieller Kunden nach maßgeschneiderten Lösungen bis hin zu konstruktiven Netzwerkdialogen mit anderen Ausstellern und Fachbesuchern.

Als persönliches Highlight der Messe unterstreicht Yildirim: „Das hervorragende Teamwork von der Vorbereitung bis hin zum Abbau nach dem letzten Messetag vor Ort und die Möglichkeit auch die eigene Vielfalt des Unternehmens präsentieren zu können. Allein, dass wir mit unseren Besuchern in fünf verschiedenen Sprachen kommunizieren konnten, ob in französisch, spanisch, türkisch, englisch oder deutsch, sorgt für einmalige Begegnungen und Nähe zum internationalen Publikum, das wir in der aktuellen Vertriebsstrategie definitiv hervorheben wollen. Dies unterstreicht auch insgesamt unsere internationale Ausrichtung und die kulturelle Vielfalt bei Mott“.

Die erfolgreichen Geschäftsabschlüsse und die Planung bedeutender Projekte von Europa bis in den Fernen Osten belegen die Effektivität des Mott-Auftritts auf der ISE 2024.

Die positive Resonanz der Messebesucher und die bereits erfolgte Buchung des Messestands für das nächste Jahr bestätigen den Erfolg auf der ISE 2024 und bekräftigen das Engagement des Unternehmens für kontinuierliche Innovation und internationale Expansion. „Die ISE hat sich für uns als essenzielle Plattform für die Präsentation neuer Technologien und den Austausch innerhalb der Branche bewiesen“, so Geschäftsführer Jürgen Junker.

Mott freut sich darauf, auch in Zukunft an der ISE teilzunehmen und seine Rolle als führender Anbieter von Lösungen in der Veranstaltungs- und Bühnentechnik weiter auszubauen.

Für all diejenigen, die nicht selbst auf der Messe dabei sein konnten, präsentierte Kürsad Yildirim in Zusammenarbeit mit dem AV Publication Service rave | PUBS auf YouTube weiterhin die mobile Steckfußpodest-Familie Praktikus sowie die Medienstele Dinizia. Reinschauen lohnt sich! Die Videos können über die Links angeschaut werden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden