PA Kaufberatung 2018 – PA Systeme für Anfänger & Fortgeschrittene

PA Kaufberatung 2018 - PA Systeme für Anfänger& Fortgeschrittene

Welches PA System soll ich mir als Anfänger oder Fortgeschrittener kaufen?
Wieviele Personen kann ich beschallen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in dieser PA Kaufberatung 2018. Am Ende des Artikel haben wir alle wichtigen Fakten auch nochmal in einem Video zusammengefasst.

Was bedeutet PA und welche Merkmale besitzen aktive und passive PA Systeme?

Dazu haben wir dir hier einen stage.basic Artikel erstellt in dem wir dir diese Fragestellungen ausführlich erklären.

PA Systeme für Anfänger

Gerade als DJ Anfänger in diesem Bereich ist es schwierig die richtige PA Anlage zu finden. Es gibt massig Produkte auf dem Markt in allen Preiskategorien. Wir haben dir hier mal drei PA Systeme zur Auswahl zusammengestellt die für den kleinen Geldbeutel geeignet sind und sich perfekt zum Einstieg eigenen. Diese PA System liegen alle so zwischen 400€ und 500€ und bieten unterschiedliche Funktionen an. Diese Systeme sind für die Beschallung von ca. 50 bis 80 Personen ausgelegt.

Aber bedenke hier auch deine strategische Ausrichtung bzw. deine Ziele.

  • Wie möchtest du dich zukünftig erweitern?
  • Welche Arten von Gigs möchtest du spielen?
  • Wieviele Personen möchtest du damit beschallen?

Das sind alles Fragen, die du dir vor dem Kauf einer eigenen PA Anlage stellen solltest.

Vielleicht ist es an einem Gewissen Punkt sinnvoller erstmal nur PA Anlagen zu mieten um dann das nötige Budget zu erarbeiten um eine größere PA Anlage zu kaufen. Auf der anderen Seite kannst du natürlich jederzeit deine bestehende PA Anlage verkaufen und dir eine andere holen.

Aber jetzt mal zu der Auswahl der PA Anlagen:

1. LD Systems Dave 8 Roadie

Foto: dbtechnologies

Die LD Systems Dave 8 Roadie hat einen aktiven Subwoofer mit 8 Zoll Speaker und zwei 4 Zoll Satelliten Die Boxen bestehen aus Holz, welches das System besonders robust macht. Es sollte beachtet werden, dass dadurch das Gewicht des Systems etwas höher ausfällt. Durch die eingebauten ergonomischen Griffe lassen sich die Boxen einfach greifen und können unkompliziert aufgebaut werden.

Dieses PA System glänzt mit einem integriertem 3 Kanal Mixer in dem man neben XLR und Klinkeneingang auch Cinch anschließen kann. Somit könnte man dieses System auch komplett Stand alone betreiben. Die Satelliten Lautsprecher  werden über Speakon angeschlossen.

Foto: LD Systems

Der Clou des Anschluss Panels: Es befindet sich nicht auf der Rückseite sondern auf der linken Seite der Box, sodass man hier sehr einfach an den Mixer und die Anschlüsse kommt.
Dies bietet den Vorteil, dass ich meine PA System komplett an die Wand stellen kann ohne das ich PLatz für die Kabel machen muss.

Foto: LD Systems

Optional gibt es noch eine passende Tasche für das System welches das Equipment schützt aber auch den Transport vereinfachen kann.

2. the Box cl 106 Bundle

Foto: Thomann

Bei dem the Box System welche die Eigenmarke von Thomann ist, bekommt man ein Rund- um Sorglos Paket mit Stativen und den entsprechenden Lautsprecherkabeln. Somit ist dieses System ideal für den kleinen Geldbeutel.

Auch hier kommt Holz als Material zum Einsatz. Dieser ist jedoch mit schwarzem Strukturlack überzogen was die Oberfläche resistenter gegen äußere Einwirkungen macht. Dank der Blue Wheels am Sub lässt sich dieses System besser über weitere Strecken transportieren.

Foto: Thomann

Der Sound kommt bei den Satelliten aus einem 6,5 Zoll Lautsprecher mit einem Kompressionstreiber um den Strahlungswiederstand der Lautsprechermembran zu erhöhen. Die Passiven Fullrange Lautsprecher haben einen Abstrahlwinkel von 90 x 60 Grad.
Für den richtigen Bass sorgt der CL 112 Subwoofer mit einem 12 Zoll Lautsprecher.

3. HK Audio Lucas Nano 302

Foto: HK Audio

Das dritte und leichteste System der dreien kommt von HK Audio. Das Gehäuse besteht hier aus einem solide Kunststoffgehäuse.

Der 8 Zoll Bass liefert einen satten Sound in den tiefen Frequenzen. In der Class D Endstufe lassen sich über die zwei Klinken/ XLR Kombibuchsen die Satelliten anschließen.

Foto: HK Audio

Die 3,5 Zoll Höhen liefern einen kristallklaren Sound. Diese bieten Platz auf dem Subwoofer was den Transport vereinfacht.

Mit dem Optionalen Zubehör dem S-Connect Pole lässt sich ein Satelliten Lautsprecher direkt auf den Subwoofer Montieren. Mit dem Stereo Add-On können die Satelliten Lautsprecher frei im Raum platziert werden.

Foto: HK Audio

Die Fakten der drei Anfänger PA Systeme im Überblick

LD Systems Dave 8the box CL 106/112MKIIHK Audio Lucas Nano 302
Maximalpegel117db SPL118db SPL120db SPL
Leistung Sub 150 W RMS120 W RMS 230 W RMS
Leistung Top100 W RMS100 W RMS
Gewicht27kg45kg10,3kg
Übertragungsbereich45 - 19.000 Hz40 - 19.000 Hz44 – 20.000 Hz

PA Systeme für Fortgeschrittene

Weiter geht es mit den PA Systemen für Fortgeschrittenen unter euch. Hier habe ich mich für aktive PA Systeme entschieden, da ich diese besonders für DJs in der Handhabung und im Punkto Verkabelungsaufwand für sinnvoll erachte. Auch habe ich bei dbTechnologies eine eigene Kombination aus Lautsprecher und Sub zusammengestellt. Auch ich nutze ein PA System der Firma db Technologies und bin gerade mit der Opera Serie sehr zufrieden. Deswegen darf dieses PA System hier natürlich nicht fehlen. Alle Systeme liegen im Preisbereich bis 2000€ und können eine Personenzahl von ca. 100 bis 180 Personen bespielen.

1. dBTechnologies Opera 15 &dBTechnologies Sub 618

Foto: dbtechnologies

Die aktive Opera 15 ist mit einem 15 Zoll Tieftöner ausgestattet und verfügt über eine digitale Endstufe. Das asymmetrische Hochtonhorn hat einen Abstrahlwinkel von 100°x85° Grad. Dank der 3x M10 Flugpunkte lässt diese Box auch an einer Traverse fliegen. Dank der 8 Sound Presets lässt sich für jede Anwendung der perfekte Sound auswählen. Über den Balanced Output lassen sicher weitere Boxen mit einem XLR Kabel erweitern.

Die Box kann dank der Abschrägung an der Seite als Bühnenmonitor verwendet werden. Somit ist diese auch ideal für kleine Bands geeignet.
Der sub 618 ist mit einem 18 Zoll Lautsprecher ausgestattet und verfügt über einen dynamischen Limiter eine Stereo Frequenzweiche und einem 56-Bit DSP mit 2 Presets.

Foto: dbtechnologies

2. RCF Evox 8 V2

Foto: RCF

Die Version 2 der RCF Evox bestehend aus 8 x 2 Zoll Ultra -Compact Fullrange Lautsprechern und einem 12 Zoll Woofer, 2,5 Zoll voice coil. Das System hat einen DSP und Soft Limiter integriert.

Im Lieferumfang sind Kabel sowie die Distanzstange inklusive. Das hat den Vorteil, dass man nicht noch extra Boxenstative mitnehmen muss und diese auch nicht viel Platz wegnehmen.
.

Foto: RCF

Der Unterschied der RCF Evox 8 Version 2 zur Vorgängerversion liegt darin das hier der DSP verbessert wurde sowie eine neue Firmware vorhanden ist.

Das PA System ist sehr laut und klingt auch bei hoher Lautstärke nicht gequält. Wem diese Konfiguration nicht reicht, der kann auch noch auf die Evox 12 upgraden. Aber auch eine Nummer kleiner liefert die Evox 5 noch genügend Power.

3. PL Audio Entertainer 12

Foto: PL Audio

Die PL Audio Entertainer 12 ist ein aktives 3- Wege System. Der Subwoofer ist mit eine 12 Zoll Neodym ausgestattet. Die Topteile verfügen jeweils über ein 4×3 Zoll Neodym Speaker Lautsprecher. Es lassen sich insgesamt 5 Presets einstellen.

Im Lieferumfang des Sets sind Kabel, Stative und Stativetasche enthalten. Die Stromversorgung erfolgt über PowerCON.

Der Clou hier: Die Topteile lassen sich praktisch im Sub verstauen und dank der Blue Wheels über problemlos hin transportieren.

PL Audio Entertainer 12

Die Fakten der drei Fortgeschrittene PA Systeme im Überblick

db technologies Opera 15 & Sub 618RCF Evox 8 V2PL Audio Entertainer 12
Maximalpegel133 dB SPL128 dB SPL123db SPL
Leistung Sub 600 W RMS1000 W RMS 1000 W RMS
Leistung Top600 W RMS200 W RMS500 W RMS
Gewicht66kg (2 Tops + Sub)48kg24kg
Übertragungsbereich35 - 20.000 Hz40 - 20.000 Hz45 – 18.000 Hz

PA Systeme für “Spezialanwendungen”

Kommen wir jetzt zu den Spezialanwendungen. Hier habe ich mir PA Systeme rausgesucht, die für unterschiedliche Anwendungen geeignet sind aber gerade DJs oder auch Bands einen guten Mehrwert bieten können. Diese wollte ich euch nicht vorenthalten weswegen ich diese hier unter Spezialanwendungen eingegliedert habe. Hier lässt nicht generell sagen in welchem Preissegment diese angesiedelt sind noch wieviele Personen man damit beschallen kann.

1. dBTechnologies B-Hype Mobile

Foto: dbTechnologies

Die B-Hype Mobile eignet sich zum Beispiel sehr gut als Beschallung für open Air Trauungen oder als dritte Box für die Beschallung von Außenbereiche einer Location. Dies Box lässt sich bei DJs auch gut als Zusatzoption mit verkaufen und bietet sowohl dem DJ als auch dem Gastgeber enorme Vorteile. Der DJ muss nicht noch zusätzlich Equipment mitnehmen der Gastgeber kann den Sound dort platzieren lassen wo er es möchte und sich dank den Funk mics frei bewegen.

Desweiteren ist bei diesem System ein Mikrofon ebenfalls inklusive, sodass sich insgesamt zwei Mics über die Box einspeisen lassen können. Dank der Trolleyfunktion, kann die Box sehr einfach zum Geschehen hin transportiert werden.

Foto: dbTechnologies

Die B-Hype Mobile ist ein Standalone Akku Lautsprecher und bietet eine rundum Sorglos Paket. Dank des integrierten zwei Kanal Mixers können auch Externe Quellen wie Mediaplayer angeschlossen werden. Ein weiteres Highlight ist der integrierte Mediaplayer über den sich via Bluetooth, SD Karte oder USB Musikdateien abspielen lassen.

Als ich dieses System das erste Mal auf der diesjährigen Prolight & Sound gesehen habe, war ich sofort begeistert davon. Auch DJ Kollegen wie Jörg Backhaus haben diese Box im Einsatz. Hier hat dbTechnologies die Anforderungen der DJs erkannt und in einem klugen Produkt zusammengefasst

2. LD Systems Maui 28 G2

Foto: LD Systems

Das LD Systems ist eine kompaktes Säulensystem. Die zwei Satelliten-Lautsprechern mit 16x 3 Zoll / 2x 1 Zoll Hochtontreiber liefern einen kristallklaren Sound. Für den richtigen Bass sorgt der 2x 8 Zoll Bassreflex Subwoofer. Die integrierte Class D-Digital Endstufe liefert eine Leistung von 1000 W RMS, 2000 W Peak

Foto: LD Systems

Das Signal lässt sich über verschiedene Inputs in das System einspeisen. Dies erfolgt über die Mischer Sektion an der Rückseite. Hier hat man die Wahl zwischen einem Mikrofon über XLR/Klinke Kombi, einen Line Eingang XLR/Klinke Kombi und Cinch, ein Instrumenten Klinkeneingang oder ein MP3/Bluetooth Eingang mit 3,5 mm Stereo Klinke Input.

Foto: LD Systems

Die Tatsache das DJ Kollegen wie Mike Hoffmann jedes Wochenende mit dieser Anlage unterwegs sind spricht für die Robustheit und Qualität die das Maui System bietet. Dieses PA System glänzt durch seinen Look, sodass die Stativ Optik ausgedient hat.Auch beim Aufbau spielt das System seine Stärken aus. Dieser geht dank der zusammensteckbaren Säulen sehr schnell von statten.

3. RCF Art 712 – Das Shure SM58 unter der Fullrange PA Lautsprechern

FOTO: RCF

Die RCF ist zwar keine Box für eine Spezialanwendung aber eine solide Fullrange Box die quasi das Shure SM58 im Bereich der Lautsprecher ist. Der 12 Zoll High Power Woofer liefert mit 700 W RMS und 1400 W Peak eine gute Leistung.

Foto: RCF

Mit 18 kg ist die 712 trotz aktiver Eigenschaft ein Leichtgewicht, was sicher auch dem soliden kratzfesten Kunststoffgehäuse geschuldet ist.

Wenn ihr also ein Schweizer Taschenmesser zum Beschallen braucht, kann ich euch nur die 712 von RCF empfehlen.

Fazit

Grundsätzlich lässt sich für PA Systeme sagen: Man kann keine perfekte Empfehlungen geben, da das Gehör eines jeden einzelnen unterschiedlich ist. Wo der eine sagt, die PA hört sich aber toll an, kann ein anderer sagen diese hört sich für mich schlecht an.

Ich empfehle dir, besuche deine DJ oder VT Kollegen aus deiner Region und lassen dir von denen ein paar PA Systeme zeigen. Desweiteren gibt es auf diversen Messen wie zum Beispiel der Checkpoint DJ, die PA Challenge oder auch der Prolight & Sound genügend Möglichkeiten, die PA Systeme im direkten Vergleich zu hören. Desweiteren könnt ihr euch auch an den Händler eures Vertrauens wenden oder die Hersteller direkt für eine Demo Session kontaktieren.
Möglichkeiten gibt es also viele, sich sein Lieblings PA System auszuwählen.

Über den Autor

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.