Test: TMH-X1 von Eurolite

eurolite TMH-X1

Anzeige

Beam me up Scotty!

Wir können zwar noch nicht beamen wie in Star Trek, dafür können wir aber schon ordentliche Beams produzieren. In diesem Testartikel schauen wir uns den Eurolite TMH-X1 einmal genauer an. Das Gerät wurde uns von Steinigke Showtechnik für den Test zur Verfügung gestellt.

Was kann der Eurolite TMH-X1?

Der kleine und kompakte LED Beam Movinghead aus dem Hause Eurolite verfügt über eine 60 Watt RGBW COB LED von Osram. Dank des engen Abstrahwinkels von 3 Grad lassen sich messerscharfe Beams erzeugen. Durch die COB LED wird ein klares Farbbild dargestellt, ohne dass Einzelfarben an den äußeren Rändern erkennbar sind.

Die Steuerung des Beams erfolgt über DMX oder Standalone Betrieb. Im Master/Slave Betrieb lassen sich mehrere Geräte synchronisieren. Im DMX Modus hat man dank der 14 Kanäle die komplette Steuerungshoheit über das Gerät. Hier lassen sich auch fertige Farbpresets abrufen. Das vereinfacht die Programmierung ungemein. Eine genaue Positionierung ist über die 16 Bit Auflösung im PAN/TILT möglich.

Dank der PowerCon Ein und Ausgänge lassen sich bis zu 8 Geräte mit Strom versorgen. Eine Stroboskop– Funktion setzt mit einer Blitzrate von 10Hz noch einen drauf.

Wenn ihr gerade keine Lust aufs Lesen habt, lehnt euch zurück und schaut euch das passende Video dazu an:

Wie schneidet der TMH-X1 im Vergleich ab?

Die Frage habe ich mir auch gestellt. Und was liegt da näher, als den direkten Vergleich durchzuführen? Nichts. Hier findest du das passende stage.battle zwischen drei ausgewählten Beammovingheads.

Für welche Veranstaltungsgrößen eignet sich der Eurolite TMH-X1?

Den Eurolite TMH-X1 würde ich für kleine bis mittlere Veranstaltungsgrößen verwenden. Ich habe den LED Beam Movinghead auf Bühnen für Bands eingesetzt die etwa um die 40qm groß waren. Ist der Raum mit der Bühne komplett dunkel, kommt der X1 gut zur Geltung. Für Veranstaltungen, die draußen und im hellen stattfinden, wird, denke ich, mehr Lichtoutput benötigt, um die richtigen Akzente setzen zu können. Ganz ausschließen möchte ich diesen Einsatzzweck jedoch nicht, da man den Beam auch schön in die Backtruss der Bühne hängen kann.

Ist der Movinghead für mich geeignet?

Der Eurolite TMH-X1 ist vor allem für Bands und DJs geeignet, die durch Akzente ihre Bühnenlichtshow aufwerten wollen. Ich persönlich habe mir dieses Gerät nachdem Test selbst gekauft, da mich der Lichtoutput überzeugt hat.

Fazit

Ich finde der Eurolite TMH-X1 ist ein kleiner kompakter Beam, der durch seinen starken Lichtoutput überzeugt. Da er nicht größer ist als eine normale Par Kanne, lässt sich dieser schnell und einfach transportieren. Einziger kleiner Nachteil ist die Bedienung des Menüs, da die Tasten echt ein bisschen klein geraten sind und für meine großen Hände doch schwer zu bedienen sind. Wenn die Konfiguration jedoch einmal abgeschlossen ist, lässt sich der kleine flinke Beam super einsetzen. So zum Beispiel auch auf Truss Stempeln.

Du hast den Eurolite TMH-X1 im Einsatz oder überlegst dir diesen anzuschaffen? Erfahrungen und Fragen kannst du in der stage223 Facebook- Community teilen.

About the Author

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.