Die besten Songs für den Soundcheck deiner PA

Die besten Songs für den Soundcheck deiner PA
Voll Laser, wie du abgehst...aber auch nur mit dem perfekt eingestellten PA System

Du bist auf einem Gig und hast deine PA aufgebaut. Doch jetzt stellt sich die Frage, wie stelle ich sicher, dass meine Anlage richtig eingestellt ist? Es gibt Songs, die sich besonders gut für einen Soundcheck anbieten. In diesem Artikel gebe ich dir eine Auswahl von Songs, die ich für den Soundcheck verwende, um meine PA optimal zu konfigurieren.

Dann schieße mal los!

Folgende Songs haben sich bei mir in der Vergangenheit zum Einpegeln meiner PA Anlage als sehr hilfreich erwiesen.

1. No Sanctuary Here – Chris Jones

2. In the Air Tonight – Phil Collins

3. edIT – Ants

4. Hand Cannot Erase – Steven Wilson

5. I Will Remember – Toto

Anzeige

Und warum eignen sich diese Songs jetzt zum Soundcheck der PA?

Gute Frage, die auch durchaus berechtigt ist. Ich habe dir hier pro Song aufgeschrieben, warum diese für den Soundcheck deines PA Systems sinnvoll sind.

1. No Sancturay Here habt ihr bestimmt schon auf der Prolight & Sound gehört, wenn dort PA Systeme vorgeführt werden. Der Song besticht durch seine hohe Dynamik und deckt wiederrum das volle Frequenzspektrum ab. In der richtigen Version ist der Song sehr gut gemastert. Dieser darf also nicht bei deinem Test fehlen.

2. Bei In the air tonight kann man ab Minute 3:00 sehr gut das Impulsverhalten und die Lastverträglichkeiten der hohen Frequenzen testen.

3. Ants von Edit ist nicht so bekannt, dafür eignet sich dieser Song besonders gut für die Klarheit der hohen Frequenzen, da der Song bewusstes „Kratzen“ im Song hat. Wenn man den Song eins, zwei Mal gehört hat, lässt sich der Unterschied zwischen echtem und dem gewollten Kratzen gut unterscheiden.

4. Hand Cannot Erase besticht durch seinen naturellen Klang und ist ein guter Test für Stimme, Schlagzeug und Headroom der hohen Frequenzen.

5. Der Klassiker von Toto eignet sich perfekt um ein Drumset auf der Anlage zu testen. Besonders die Subwoofer werden durch den Klang der Toms beansprucht. Desweiteren hat der Song sehr betonte Low Mids.

Gibt es auch einen Song mit dem ich die gesamte PA testen kann?

Ja, auch da gibt es den passenden Song. Um die komplette PA zu testen, eignet sich „Long After You´re Gone“ von Chris Jones. Dieser besitzt eine sehr hohe Dynamik und extremes Impulsverhalten. Der Song zeichnet sich durch tiefe Bässe, straffe Low Mids und seidige Höhen aus.

Zum Abschluss bleibt noch zu sagen, dass natürlich mit hochwertigen Audiofiles getestet werden sollte. Durch die starke Komprimierung auf YouTube fällt diese Wiedergabequelle auf jeden Fall weg.

Desweiteren hier ein Video von mir mit weiteren Soundcheck Liedern.

Wenn ihr noch weitere Liedvorschläge haben solltet, postet diese doch in der Facebook Community.

Über den Autor

Nico Deutschland
Hey ich bin Nico! Ich bin Fachkraft für Veranstaltungstechnik und habe mit ND events. meine eigene Veranstaltungstechnik Firma. http://n-d-events.de Ich hoffe meine Tipps helfen dir im VA Alltag weiter. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community. Weiterhin Viel Spaß auf der Seite.