FAQ zur Sparkular Mini und DJ Power V1 Spark Fontänen

Sparkular Fontänen - Häufige FragenFoto: Heiko Raubach

Da ich immer wieder gefragt werde, wie “gefährlich” denn die Sparkular FX Europe und Spark V-1 Fontänen aus dem Verleih von DaWo Eventtechnik sind, hier nun die Antwort auch die häufigsten Fragen.

Sind diese Fontänen gefährlich?

Nein, denn die Fontänen haben nur intern eine Temperatur von 580 Grad. Sobald die Funken aus dem Gerät sind haben sie nur noch 62 Grad und ab einem Meter Abstand kann man bedenkenlos in den Funkenregen hereinlangen. Hierzu das tolle Bild. Der Mann auf dem Foto erfreut sich bester Gesundheit und die Hose ist ebenfalls noch in Ordnung. Trotzdem natürlich der Hinweis dies nicht nachzumachen!!! Das Bild zeigt aber ganz gut, wie ungefährlich die Geräte sind.
Natürlich sollte man etwas gesunden Menschenverstand walten lassen und zum Beispiel nicht mit dem Kopf in die Fontäne eintauchen!

Gibt es einen Rückstand auf dem Boden?

Ja den gibt es in Form von benutztem Granulat. Dies ist sandig, hinterlässt keine Abfärbungen und ist ganz leicht wieder zusammengefegt. Man kann aber um sicher zu gehen einfach einen Pappkarton unterlegen, der ca. 1m² groß ist

Schlagen Brandmeldeanlagen auf die Fontänen an?

Dazu gibt es keine genauen Antworten, weil es viele Verschiedene Melder gibt, die von Außen fast identisch aussehen. Es entsteht ein minimaler Rauch, weniger als bei einer Wunderkerze. Jedoch gebe ich immer den Ratschlag den Melderkreis direkt über der Bühne zu deaktivieren, was in den meisten Fällen auch Problemlos möglich ist.

Wie laut sind die Fontänen?

Natürlich kann man nicht alles Lautlos machen, die Sparkular machen im Standby Modus ein leichtes Lüftergeräusch und im Betrieb ein Geräusch ähnlich eines kleinen Akku-Handstaubsaugers. Bei Theater wird man das natürlich hören, aber sobalt Musik läuft hört man es nicht mehr.

Wie lange hält das Granulat?

3 Minuten oder 15 Minuten bei den Spark Machine V-1

Gibt es verschiedene Höhen?

Ja bei den Sparkular Mini 1 oder 2 Meter und bei den Spark Machine Variabel von 1-5 Meter

Gibt es ein Gutachten über die Sparkular?

Ja klar und es liegt zum Nachlesen und Vorzeigen auch bei jedem Set von DAWO Eventtechnik dabei

Brauche ich besondere Vorkenntnisse?

Nein, denn die Sparkular sind kinderleicht mit einer Fernbedienung zu bedienen, die Intervalle von 5, 15 und 30 Sekunden zulässt. Bei den Spark V-1 ist eine DMX Steuerung erforderlich.

Kann ich die Fontänen nur einmal starten?

Nein. die Fontänen können so oft gestartet werden, wie Granulat im Gerät ist. Danach kann neues Granulat beliebig oft nachgefüllt werden. Jedoch sollte man bedenken, dass es ein Spezialeffekt ist, der nur in ganz besonderen Momenten gestarten werden soll um einen “Aha” Effekt erreichen zu können.

In welchen Hallen in der Umgebung wurden die Sparkular schon eingesetzt und zugelassen?

Bürgerhaus Neuer Hof, Stadthalle Speyer, Halle 101 Speyer, Theater im Pfalzbau, Friedrich-Ebert-Halle, TV Rheingönheim, Julius Hetterich Saal Ludwigshafen Maudach

Ich hoffe, mit dem kleinen FAQ konnte ich etwas helfen und freue mich jetzt schon auf die kommenden Veranstaltungen mit den Fontänen, die kalt abbrennen 🙂
Danke an Heiko Raubach für das Bild und den tollen Support von Sparkular FX Europe und B&K Braun GmbH

About the Author

Daniel Wolf
Ich komme aus dem DJ Bereich, habe mich aber die letzten Jahre auf den Verleih von Licht- und Tonanlagen spezialisiert. Seit letztem Jahr bin ich bei den “kaltabrennenden Fontänen” eingestiegen und habe mittlerweile 10 Sparkular Mini und 2 Spark V-1. Bei Beschallungsanlagen setzte ich auf DB Technologies und RCF. Bei Licht auf JB Systems und Briteq, habe aber auch einiges von anderen Herstellern. Meine Firma ist in der Nähe von Ludwigshafen ansässig und ich habe Kunden in der Pfalz und in Baden. Dank den Sparkular sogar bis nach Stuttgart.