Wann kommt das Light Rider Interface? – Aktuelle Neuigkeiten April 2018

Light Rider Interface

Die Prolight + Sound 2018 ist vorbei und alle haben gespannt zu den Light Rider Jungs geschaut. In diesem Artikel beantworte ich euch die häufigsten Fragen rund um das Light Rider Interface: Wann es verfügbar ist, was es kostet und wie es mit euren bestehenden Interfaces aussieht – das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was wird das Light Rider Interface kosten?

Der Preis für das Interface ist 279€.

Wann wird das Light Rider Interface verfügbar sein?

Das ist die Frage aller Fragen, die während der Prolight + Sound oft gestellt wurde. Das Interface ist verfügbar  und kann bei Thomann* bezogen werden.

Ist Light Rider auch mit einem anderen Artnet Interface nutzbar (z.B. ADJ Airstream DMX)? Und was wird das Ganze kosten?

Ja, das ist auch möglich. Der Preis wird beträgt einmalig 149€ und kann beim iOS über ein In-App Kauf getätigt werden.

Bei Android muss dies über DMXSoft.com aktiviert werden. Hier kostet es ebenfalls 149€ für ein Interface DVC Fun, Sushi oder ähnliche. Mir erschließt sich diese Verkaufsstrategie leider nicht so ganz und ich hoffe, wenn die Regelung in Kraft tritt, ist dies etwas transparenter. Mehr Informationen habe ich zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht.

Ist Light Rider auch mit meinem Daslight DVC 4 Gold Interface nutzbar?

Nein, das Daslight 4 Gold DVC kann nicht für die Verwendung von Light Rider benutzt werden. Hierzu wird das Daslight 4 GZM Interface benötigt, welches mittels Art-Net über einen Router angeschlossen werden kann. Weitere Infos wie dies funktioniert, findet ihr hier

Wird sich das Gehäusedesign des Light Rider Interfaces noch ändern?

Das Prototyp Interface, welches ihr auf der Prolight + Sound 2018 gesehen habt, war sehr ähnlich zu den alten Interfaces. Ich kann euch aber beruhigen, das Gehäuse wird noch geändert. Ich habe den Prototypen des Gehäuses schon gesehen, durfte diesen aber noch nicht fotografieren, da er sich wahrscheinlich noch ändern wird. Aber soviel sei gesagt, dieser sieht komplett anders aus, als ihr es bisher bei Nicolaudie gesehen habt.

Alle oben genannten Regelungen treten erst in Kraft, sobald das Light Rider Interface bei den Shops verfügbar ist. Bis dahin bleibt die Nutzung der Light Rider App mit jedem ArtNet Interface kostenlos.

UPDATE: Die Regelung ist leider schon seit dem 01.05.2018 in Kraft getreten, das heißt ihr müsst jetzt für die Light Rider App einmalig 149€ über die In-App Funktion beziehen. 

Sollte ich weitere Neuigkeiten bekommen, werde ich diesen Artikel hier ergänzen oder bei großen Updates einen neuen Artikel verfassen.

Wie schließe ich das Light Rider Interface an?

Weitere Antworten könnt ihr gerne auch in unserer stage223 Community erfragen.

About the Author

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.