Was ist der Unterschied zwischen Daslight 4, Cameo DVC 4 und American DJ myDMX 3.0?

Unterschied zwischen Daslight 4 Cameo DVC 4 und MyDMX 3.0

Anzeige

Gleiche Software und andere Optionen?

Verschiedene Hersteller haben Interfaces auf den Markt gebracht, die Daslight 4 von der grafischen Oberfläche sehr ähnlich sehen. Da diese Frage mindestens einmal die Woche in irgendeiner Facebook Gruppe gestellt wird, möchte ich mir in diesem Artikel die Unterschiede der einzelnen Interfaces anschauen und einen kleinen Vergleich aufstellen, damit du weißt was für dich das richtige Interface ist. In diesem Artikel verwenden wir Partnerlinks von Amazon, darum ist dieser Artikel als Anzeige gekennzeichnet.

Daslight DVC 4

Auf der Prolight + Sound 2015 habe ich das erste Mal die finale Version von Daslight DVC 4 gesehen und war begeistert von der Steuerungsvielfalt. Auch wenn es am Anfang schon viele Screens waren, findet man sich nach kurzer Zeit schnell zurecht. Daslight glänzt mit einer breiten Palette an Hardware Interfaces vom DVC FUN mit 128 Kanälen bis zum GZM mit 3072 Kanälen und Art-Net ist hier für jeden Anwender etwas dabei.

Cameo DVC 4

Auch Adam Hall bringt mit seinem innovativen Licht Brand Cameo eine Version von Daslight raus. Die Bauform des Interfaces ist dieselbe. Es ist natürlich alles passend mit dem Cameo Branding versehen. Hier kann man bis zu 512 DMX Kanäle ansteuern.

American DJ MyDmx 3.0

Auch American DJ hat mit MyDMX 3.0 eine Daslight Version auf den Markt gebracht. Diese glänzt aber mit einem eigenen Interface Design, was sehr an das schicke Design von Apple herankommt.

Haben alle drei Interfaces die selbe Software?

Ja, alle drei Interfaces haben die gleiche Software. Diese kommen alle aus dem Hause Nicolaudie und sind nur unterschiedliche gebranded. Dies hat den Vorteil, dass man in allen drei Softwareversionen schnell und einfach Szenen und Projekte öffnen kann.

Und was ist jetzt genau der Unterschied?

Da weder ich Lust habe, hier ein ganzes Buch zu schreiben und du sicher auch nach was kompakten suchst, habe ich dir die Unterschiede einfach mal in dieser Tabelle zusammengestellt. 🙂

Daslight DVC 4 GoldCameo DVC 4American DJ MyDMX 3.0
Anzahl DMX Kanäle Live Mode1024 (3072 mit GZM)512512
Anzahl DMX Kanäle Standalone 51225664
UpgradbarJaNeinJa
Vorteile Auch für größere Anwendungen erweiterbar auf GZM Interfacevolle Funktionsfähigkeit mit allen Features integriert.sehr günstiger Preis
NachteileWerden mehr als 1024 Kanäle benötigt, muss ein neues Interface (GZM) gekauft werden.Werden mehr als 512 Kanäle benötigt, muss ein neues Interface gekauft werden. (Kann aber zusätzlich angeschlossen werden.In der Basisversion kein 3D Editor, Easy Remote, sowie MIDI verfügbar (Upgrade möglich)

Welches Interface soll ich jetzt kaufen?

Das lässt sich so pauschal nicht sagen, da ich deine Anforderungen nicht kenne. Aber anhand der folgenden Fragen kannst du dir ungefähr ausrechnen, wie viele DMX Kanäle du benötigst:

  • Wieviele DMX Kanäle benötigt dein komplettes Lichtsetup aktuell?
  • Planst du in den nächsten 3 Jahren noch mehr Lichtequipment anzuschaffen und reichen dann die DMX Kanäle immer noch aus?
  • Wenn das Interface in einer Festinstallation verbaut wird, reichen dann die Anzahl der DMX Standalone Kanäle aus?
  • Sind die Funktionen wie MIDI und Tabletsteuerung mittels Easy Remote wichtig?

Wenn du alle obigen Fragen beantwortet hast, solltest du die Anzahl deiner aktuellen und zukünftig benötigen DMX Kanäle kennen und anhand der Tabelle oben schnell ablesen können, welche Interface du benötigst. Meiner Meinung nach bist du als DJ aber mit dem Cameo DVC 4 Interface bestens versorgt. Wenn du größere Dinge vor hast, würde ich dir zu dem Original Gold Interface von Daslight raten.

Und wie steuere ich mit Daslight 4, Cameo DVC4 oder MyDmx 3.0 jetzt mein Licht?

Dazu findest du hier weitere interessante Artikel.

Fazit

Es bleibt jedem selbst überlassen, welches Interface er kauft. Auch wenn im ersten Moment vielleicht das MyDmx 3.0 günstig erscheint, so kann dies in Zukunft mit allen Upgrades am Ende genauso teuer sein, wie das Cameo DVC 4 oder ein Daslight Gold Interface. Also solltet ihr immer vorher überlegen: macht es Sinn, lieber einmal mehr Geld auszugeben und dafür alles zu haben oder einmal zu viel Geld sparen und sich dann zwei Jahre später ärgern,nicht doch das Interface mit mehr Kanälen genommen zu haben. Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Artikel bei eurer Entscheidung ein bisschen weiterhelfen. Egal für welches Interface ihr euch auch entscheidet, die Software ist bei allen gleich und läuft mittlerweile so gut, dass ich nichts mehr anderes haben möchte.

Du kennst noch weitere interessante Facebook Gruppen? Wir freuen uns auf dein Feedback in unser stage223 Facebook Community

Über den Autor

Jan
Hey, ich bin Jan. Ich hoffe du konntest mit unserem Beitrag deinen Wissenshorizont erweitern und bist motivierter neue Projekte anzugehen. Vielleicht entdeckst du ja eine ganz neue Seite an dir. Wer weiß... Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß auf stage223. Wir sehen uns in der stage223 Facebook Community.