3D-Bühnenkinetik

Als 3D- Bühnenkinetik werden dreidimensional bewegte Showelemente bezeichnet. Diese kommen immer häufiger zum Einsatz, um neue Gestaltungsmöglichkeiten zu schaffen. Bei der Bühnenkinetik werden Objekte, wie Traversen, Lampen oder Dekoelemente passend zur Show bewegt. So können Traversen in der Höhe variiert werden, um flexibel neue Bühnenbilder zu schaffen. Aber auch neue Form von Lampen sind speziell für Kinetikanwendungen entwickelt worden, so beispielsweise mit LED-Technik beleuchtete Kugeln, die an Motoren befestigt sind. Wird Kinetiktechnik als Showelement verwendet müssen zusätzliche Sicherheitsanforderungen erfüllt sein.

 

Über den Autor

stage223 Lexikon
Der Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Jedoch garantieren wir nicht für die fachliche und inhaltliche Korrektheit. Wir schließen jedwede Art von Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen aus, sollten Schäden oder eine Fehlbedienung durch die Informationen dieses Beitrages entstehen. Alle Amazonlinks mit einem Stern (*) sind Affiliatelinks.