Gegenlicht

Das Gegenlicht wird meist der auf der gegenüberliegenden Seite des Frontlichts platziert. Das Gegenlicht erzeugt im Vergleich zum Frontlicht lange Schatten und schafft räumliche Tiefe und Konturen. Für den Zuschauer wird das Gegenlicht nur dann wahrgenommen, wenn kräftige Farben und Gobos verwendet werden. Kopfbewegte Scheinwerfer wie bspw. Movingheads eignen sich sehr gut als Gegenlicht. Das Gegenlicht auf einer Bühne kommt mit Nebel oder Haze am besten zur Geltung

Über den Autor

stage223 Lexikon
Der Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Jedoch garantieren wir nicht für die fachliche und inhaltliche Korrektheit. Wir schließen jedwede Art von Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen aus, sollten Schäden oder eine Fehlbedienung durch die Informationen dieses Beitrages entstehen. Alle Amazonlinks mit einem Stern (*) sind Affiliatelinks.