asymmetrische Übertragung

Als asymmetrisch, auch unsymmetrisch oder engl. unbalanced, wird eine Signalübertragung mit einem Leiter in Bezug zu einer Referenz bezeichnet. Das Spannungssignal wird auf dem Leiter übertragen und in Bezug zur Referenz gesetzt, welches gängigerweise die Masse ist. Hierbei ist die asymmetrische Übertragung anfällig für äußere Einflüsse. Die asymmetrische Übertragung wird meist bei nicht- und semiprofessionellen Audioübertragungen mit Klinken- oder Cinch- Kupplungen verwendet. Die symmetrische Übertragung ist das Pendant zu dieser Übertragungsform.

Über den Autor

stage223 Lexikon
Der Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Jedoch garantieren wir nicht für die fachliche und inhaltliche Korrektheit. Wir schließen jedwede Art von Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen aus, sollten Schäden oder eine Fehlbedienung durch die Informationen dieses Beitrages entstehen. Alle Amazonlinks mit einem Stern (*) sind Affiliatelinks.